Microsoft Stream: Automatische Transkription aktivieren

Ich habe mehrfach die Frage bekommen, wie man die Erstellung der automatischen Transkription in Microsoft Stream aktiviert, da sie in Deutschland meist deaktiviert aussieht oder nicht vorhanden ist. Da es aktuell einige Einschränkungen gibt, möchte ich das hier einmal beschreiben.

„Eine Transkription beschreibt das textuelle Äquivalent zum in einem Video gesprochenen Wort.“

(Tomislav Karafilov)

In Microsoft Stream kann man Untertitel für mehrere Sprachen manuell hinzufügen. Untertitel werden innerhalb des Videos im Videoplayer eingeblendet. Mit der Transkription sind Untertitel für Hörgeschädigte gemeint. Davon gibt es nur eine Version und die sollte der Videosprache entsprechen. Eine Transkription wird in einem separaten Fenster in der Videoansicht angezeigt. Sie kann manuell hinzugefügt werden oder aber Microsoft Stream generiert im Upload- / Veröffentlichungsvorgang eine Transkription automatisch. Zum Erstellzeitpunkt dieses Blogbeitrags funktioniert die automatische Variante der Erstellung einer Transkription nur für die Videosprachen Englisch und Spanisch. Ruft man Microsoft Stream im Browser von einem Deutschen Rechner aus auf und wählt als Video Sprache deutsch, findet keine automatische Generierung statt. Der Menüpunkt, wenn er denn vorhanden ist, ist nicht anklickbar, da er deaktiviert ist.

Stellt man die Videosprache auf Englisch um, wird die Option des automatischen Generierung einer Transkription automatisch gesetzt.

Sollte das so nicht funktionieren, kann man noch etwas zusätzliches tun, nämlich in den persönlichen Einstellungen die Sprach- und Regionseinstellungen auf Englisch ändern.

Über das Einstellungsmenü von Stream ((1) – Zahnrad oben rechts) wählt man in den Stream-Einstellungen „Meine Einstellungen“ aus (2).

Im Bereich der Sprach- und Regionseinstellungen stehen initial die Standardwerte oder die Einstellungen für Deutsch und Deutschland drin. Diese sollte man auf Englisch und Englisch (Vereinigte Staaten) umstellen, danach Anwenden drücken.

Danach sollte bei der korrekten Videosprachauswahl auch die Option für die Captions (Untertitel für Hörgeschädigte) angezeigt werden.

Hinweise zur Benutzung der Transkription und zum Bearbeiten des Textes kann man auf den Hilfeseiten von Microsoft finden: Microsoft Stream erstellt automatisch Untertitel für Videos